Das 1982 eingeweihte Museum stellt die Anfänge des Kindergartens als Stätte frühkindlicher Bildung und Erziehung am authentischen Ort dar. Die Ausstellung veranschaulicht den Lebensweg des Gründers des ersten Kindergartens Friedrich Fröbel und beleuchtet dessen pädagogisches Programm frühkindlicher Erziehung. Kernstücke des Museums sind neben der Rekonstruktion von Fröbels Wohn- und Arbeitszimmer, das Fröbelarchiv sowie die Spezialbibliothek mit etwa 5000 Bänden nationaler und internationaler Fröbelliteratur. Besonderer Anziehungspunkt für die Besucher ist das Spielzimmer, in dem Kinder und Erwachsene die Möglichkeit zum gemeinsamen Spiel haben. Zum weiteren Angebot gehören altersgemäße Führungen, fachspezifische Vorträge, das Spiel mit den Fröbelschen Gaben und Übungen im Falten, Flechten, Schneiden, Formen und Prickeln.

Tipp: Mit der ThüringenCard haben Sie freien Eintritt in das Museum!

 

Öffnungszeiten:

  • Di – Sa:     10:00 bis  17:00 Uhr
  • Sonntag und Montag geschlossen
  • Führungen und Seminare nach Voranmeldung möglich

 

Anmeldung von Gruppen:
Für Gruppenführungen (ab 10 Personen) bitten wir um eine kurze Anmeldung

 

Kontakt:
Johannisgasse 4
07422 Bad Blankenburg
Tel.: (03 67 41) 25 65
Fax: (03 67 41) 4 73 11
E-Mail: besucherservice@froebelmuseum.de
www.froebel-museum.de


Fröbel in der Region