Zunächst erhalten alle Übernachtungsgäste in den staatlich anerkannten Erholungsorten Cursdorf und Oberweissbach für die Dauer ihres Aufenthaltes die neue Gästekarte, die die kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Schwarzatal, des Wanderbuses, der Schwarzatalbahn, der KomBus-Städtedreieckslinien (Saalfeld-Rudolstadt-Bad Blankenburg) und weitere ausgewählte Verbindungen des Rennsteig-Tickets, sowie die Vorteile der Thüringer Wald Card beinhaltet. Diese Leistungen werden über den erhobenen Kurbeitrag finanziert.

Zusätzlich zu den beiden Erholungsorten können weitere Gastgeber in der TourismusRegion diese Karte an ihre Gäste ausgeben. Für die Gastgeber ist eine Mitgliedschaft im Tourismusverein Rennsteig-Schwarzatal e.V. die Grundlage. Interessierte Gastgeber können sich gern im Tourist-und ServiceCenter melden.

Im Projekt wird bis zum Starttermin eine gästeorientierte Informationsplattform unter http://www.gaestekarte-schwarzatal.de entstehen.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Projekt wird durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.