Ausgabe vom 24.08.2016 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bündelung von Veranstaltungen unter dem Titel Sommerfrische Schwarzatal war offensichtlich eine gute Idee. Das zeigt nicht zuletzt das Interesse der Medien, die mehrfach berichtet haben. Sommerfrische ist ein Gefühl, das an vergangene Zeiten erinnert und dazu einlädt, einen Gang herunterzuschalten. Das haben auch die Teilnehmer der diesjährigen Feengrotten-Classics getan, die für ihre Oldtimerausfahrt die Tour durchs Schwarzatal gewählt und einen Hauch der 'guten alten Zeit' durch die Ortschaften getragen haben. Genießen Sie das für die kommenden Tage angesagte schöne Sommerwetter und empfehlen Sie ihren Gästen, es ab und zu etwas ruhiger angehen zu lassen - gern bei einer der Veranstaltungen in der Sommerfrische Schwarzatal.

Ihr Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg


Sommerfrische Schwarzatal

Der Monat August steht im Schwarzatal ganz im Zeichen der Sommerfrische. Nach dem überaus gelungenen Auftakt mit einem Aktionstag in Schwarzburg im letzten Jahr, haben sich 2016 weitere Orte beteiligt.

Bisherige Höhepunkte waren der Friedrich-Ebert-Tag in Schwarzburg und Veranstaltungen des Heimatvereins Katzhütte rund um Caroline von Schiller. Am 20. August waren rund 140 Teilnehmer der 'Feengrotten-Classics' im Schwarzatal unterwegs.

Im Bild: Oldtimer auf dem Schwarzburger Dorfplatz


HERZGUT Molkerei setzt auf Regionalität

Daniela Tietze von der HERZGUT Molkerei eG arbeitet seit kurzem im Marketingausschuss der Region Rennsteig-Schwarzatal mit. Das Unternehmen setzt schon seit längerer Zeit auf Regionalität und beteiligt sich als Vereinsmitglied an den Aktivitäten der TourismusRegion Rennsteig-Schwarzatal.

Unter dem Namen 'Schwarzataler' wurde eine eigene Produktlinie entwickelt. Weichkäse kombiniert mit regionalen Kräutern schmeckt super und sieht dazu noch interessant aus - ein Stück Schwarzatal aus der letzten eigenständigen Molkereigenossenschaft Thüringens, empfohlen für die Frühstücksbuffets in den Hotels und Pensionen der Region.

Mehr Infos zur HERZGUT Molkerei

Regionale Gästecard

Am 10.08.2016 fand in der Stadthalle die Auftaktberatung zur Einführung einer umlagenfinanzierten Gästecard mit integrierter ÖPNV-Nutzung, Thüringer Wald Card und elektronischem Meldeschein statt.

Die Teilnehmer erfuhren von Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer von BusBahn-Thüringen, die Vorteile einer Gästekarte und die positiven Erfahrungen bzw. Auswirkungen auf den Tourismus mit der Einführung der Gästekarte im Biosphärenreservat Vessertal zum 01.01.2016. Im Ergebnis der 2-stündigen Beratung wurde ein Arbeitsplan festgelegt, der die Einführung in der Region Rennsteig-Schwarzatal zum 01.05.2017 (Start Saison WanderBus) zum Ziel hat.
Zur Umsetzung der notwendigen Schritte wird unter Federführung des Vereins TourismusRegion Rennsteig-Schwarzatal eine Arbeitsgruppe gebildet, die noch im September aktiv werden soll. 

Link zum Rennsteig-Ticket (Gästecard Vessertal)

Übernachtungsverzeichnis Rennsteig-Schwarzatal ist fertig

Noch druckfrisch in einer Auflage von 10.000 Stck. liegt das erste Gastgeberverzeichnis der TourismusRegion Rennsteig-Schwarzatal vor. 31 Gastgeber (buchbar über 'Thüringen buchen' und/oder Mitglieder des Vereins TourismusRegion Rennsteig-Schwarzatal e.V.) nutzten die Chance bei der bereits im Vorfeld stark nachgefragten Erstauflage dabei zu sein.

Übersichtlich und handlich - das sind die Prämissen des ersten gemeinsamen Gastgeberverzeichnisses der Region Rennsteig-Schwarzatal. Im praktischen 10-seitigen DIN-lang-Format reiht es sich in die bislang erschienenen Druckerzeugnisse der TourismusRegion ein und wird künftig auf allen Messen, Präsentationen und natürlich bei postalischen Anfragen eingesetzt. Eine Übersichtskarte erleichtert die Verortung der Gastgeber in der Region, ebenso trägt die Beschränkung auf die wichtigsten Ausstattungsmerkmale zur Übersicht bei. Das Übernachtungsverzeichnis ist erhältlich über das Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg.

Gastgeberverzeichnis bestellen

Treue Gäste sind ein Segen

Steffi von Lünen aus Leipzig ist seit 1999 bereits zum 41. Mal Gast in Oberweißbach. Anlass für ein Dankeschön für besondere Treue - überbracht  von Bürgermeister Bernhard Schmidt und Katharina Eichhorn von der Fröbelstadtmarketing GmbH.

Frau von Lünen nimmt bei ihren Besuchen im Schwarzatal Logis im Hotel Burghof. Die passionierte Wanderfreundin hat sich bei ihrem ersten Besuch in der Fröbelstadt in die Wanderwelt Schwarzatal verliebt. Für Oktober hat die rüstige Rentnerin schon ihren nächsten Urlaub in Oberweißbach gebucht.

Mehr zum Hotel Burghof

Einladung zu den 'Schwarzburger Gesprächen'

Die Zukunftswerkstatt Schwarzatal lädt am 26./27. August 2016 in den Kaisersaal auf Schloss Schwarzburg. Hier finden die 6. Schwarzburger Gespräche statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Kulturlandschaft Schwarzatal mit seinen Seitentälern und Höhen. Regionale Akteure und auswärtige Experten diskutieren darüber, wie die Landschaft in Zukunft aussehen sollte und welche Funktionen der Landschaftsraum zu erfüllen hat. Die Schwarzburger Gespräche 2016 finden im Kontext der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen statt.

Mehr Infos zu den Schwarzburger Gesprächen

Finale Sommerfrische Schwarzatal

Die Sommerfrische Aktionen enden am letzten Augustwochenende in Schwarzburg, Mellenbach und Unterweißbach.

In Schwarzburg können sich Gäste am Samstag, den 27. August, ab 10.00 Uhr auf alten Chaisenwegen entlang von Sommerfrische-Bauten und durch die Baustellen des Schlosses führen lassen. Auf und um den Dorfplatz gibt es Musik, Vereinsleben und Ortsführungen. Um 17.00 Uhr lädt Kristine Glatzel zum Fünf-Uhr-Tee mit Anekdoten rund um die Sommerfrische, die Fürsten und das Schloss in den Kaisersaal ein.

Am Sonntag beschließen ein open-air-Orgelkonzert in Mellenbach und ein historischer Festumzug zur 250. Besenbinderkirmes in Unterweißbach die Sommerfrische Veranstaltungsreihe im Schwarzatal. 

Mehr Infos

Start der Most-Saison

Ende August beginnt die Saison in den regionalen Mostereien im Schwarzatal. Neben dem Angebot der Lohnmosterei werden hier auch Säfte zum Verkauf angeboten. Das ist die Gelegenheit für Gastgeber und Gastronomen, ihre Bestände an heimischen Apfelsäften zu erneuern.

Apfelsaft aus der Region ist ein besonderes Angebot für unsere Gäste. Die ohne Zusätze hergestellten Säfte haben ein wunderbares Aroma. Die alten Sorten, geerntet auf heimschen Streuobstwiesen, garantieren eine gute Verträglichkeit. In den Mostereien gibt es eine 'Geschichte zum Saft' zum Weitererzählen an die Gäste gratis dazu. Unsere Mostereien finden Sie in Bad Blankenburg (www.wacholderhof.de), in Bechstedt (www.kulturnaturhof.de) und in Großgölitz (www.obstkult.de). 

Im Bild: Streuobstbestände um Bechstedt


Kräuterangebote zum Bergbahnfest 2017 gesucht

Zum Bergbahnfest Ende Mai nächsten Jahres soll das Thema 'Kräuter' ein Schwerpunkt für Angebote und Aktivitäten sein.

Der Veranstalter sucht Anbieter, die sich mit einschlägigen Verkaufsständen oder Mitmach-Angeboten präsentieren möchten. (Bild: Im Olitätenwagen)

Ansprechpartner: Astrid Apel, E-Mail info@oberweissbacher-bergbahn.com, Tel. 036705-20134

 


Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg
Stadthalle Bad Blankenburg Beriebsgesellschaft mbH
Bahnhofstraße 23
D-07422 Bad Blankenburg
Telefon: +49 36741-2667
Telefax: +49 36741-5682721
E-Mail: info@bad-blankenburg.info