Ausgabe vom 24.06.2017 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Touristiker in Thüringen beschäftigt derzeit die Frage: Welches unserer Produkte ist gut genug, um 'ins Schaufenster' des landesweiten Marketings gestellt zu werden. Was im Schaufenster der Region Rennsteig-Schwarzatal stehen sollte, ist uns indes klar. Als eine Region, die sich dem Hauptthema Aktiv-Urlaub verpflichtet hat, sind das selbstverständlich unsere Premiumprodukte Panoramaweg Schwarzatal und Schwarzatal Radweg, die sich nicht zuletzt durch den nachweislichen Zuspruch der Nutzer ihren Platz in der Thüringer Tourismuswelt erobert haben. Wir dürfen allerdings nicht beim Status Quo stehen bleiben. Auch die Etablierung eines zertifizierten Qualitätsweges 'Panoramaweg Schwarzatal' war vor 10 Jahren nicht mehr als eine Vision. Über ein System von 'Wanderstarts' und einer Auswahl an hochwertigen Rundwegen wollen wir nun in Anlehnung an die Kriterien einer Qualitätswanderregion die Fläche erschließen und das Wegenetz langfristig optimieren. Visionen brauchen Mut, Beharrlichkeit und Zeit zum Wachsen. Unterstützen Sie uns dabei!

Ihr Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg   


10 Jahre Panoramaweg

Vor zehn Jahren hat der Panoramaweg Schwarzatal seine Erstzertifizierung als Qualitätsweg 'Wanderbares Deutschland' erhalten. Er zählt zu den landschaftlich reizvollsten Wanderwegen in Thüringen und wird nun in die A-Liga der Wanderwegekonzeption Thüringen aufgenommen.

Dank der Arbeit der ehrenamtlichen Wanderfreunde, allen voraus Dr. Erich Krauß, der den Ausschuss Infrastruktur in der TourismusRegion Rennsteig-Schwarzatal leitet, sowie der kontinuierlichen Unterstützung durch die Landratsämter wird im Jahr 2018 die nunmehr 3. Nachzertifizierung angestrebt. Der Panoramaweg mit einer Gesamtlänge von 136 km verläuft zum überwiegenden Teil durch den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Herzlichen Dank an das besondere Engagement des kreislichen Beteiligungsmanagements, das bei der Organisation der Nachzertifizierungen die Fäden in der Hand hält und sich in großem Umfang finanziell beteiligt. Ein eindrucksvolles Beispiel dafür, dass Verwaltung und Ehrenamt gemeinsam Großes leisten können.


Nach der Pfingstwanderung 2017 bereits das nächste Jahr im Blick

Das noch junge Angebot einer Wanderveranstaltung der Region hat am Pfingstsamstag seine zweite Auflage erlebt. Organisiert waren geführte Sternwanderungen zum Standort des Wanderstarts Lichtenhain.

Hier hat die Wanderer ein Rahmenprogramm mit Musik und Versorgung durch die Bistropa erwartet. Herzlichen Dank an den Männerchor Oberweißbach und die Fröbelstädter Musikanten. Zielort der Pfingstwanderung 2018 wird der Wanderstart Schwarzmühle sein, der direkt am Panoramaweg Schwarzatal liegt. Nach ersten Planungen des Marketingausschusses soll die Pfingstwanderung 2018 mit einer Jubiläumsveranstaltung zum 10. Geburtstag des Qualitätwegs verbunden werden.  

Im Bild: Fröbelstädter Musikanten zur Pfingstwanderung 2017

 


1. Barigauer TurmLauf am 30. Juli 2017

Den 30. Juli 2017 sollten sich Sport- und Wanderfreunde gleichsam im Kalender vormerken. Der Laufverein Königsee (SV Thuringia Königsee) lädt zu einem 7,9 km langen Lauf auf 342 Höhenmetern ein. Start und Zielort ist der Barigauer Turm, der in diesem Jahr sein 105-jähriges Bestehen feiert. 

Seit einigen Jahren hat sich im Barigauer Turm eine hervorragende Gastronomie etabliert, die mittlerweile als Geheimtipp gilt. Wer hier einkehren möchte, sollte vorbestellen. 
Der Termin 30. Juli wird gleichzeitig genutzt, um den 'Wanderstart am Barigauer Turm' einzuweihen. Die Wanderstart Elemente wurden am 16.06.2017 geliefert und nun in Lichtenhain und Oberhain vor Ort installiert. Nach dem Zieleinlauf und der Ehrung der Läufer werden am 30.07. ab Mittag geführte Wanderungen auf den markierten Rundwegen des Wanderstarts am Barigauer Turm angeboten.

 

Anmeldung zum 1. Barigauer TurmLauf

Landrat Marko Wolfram würdigt die Arbeit der Region Rennsteig-Schwarzatal

Zur Mitgliederversammlung des regionalen Tourismusvereins Rennsteig-Schwarzatal hat Angelika Völkel aus dem Landratsamt ein Mut machendes Grußwort unseres Landrates Marko Wolfram übermittelt.

Der Landrat würdigte die Arbeit der Aktiven vor Ort und sagte auch weiterhin die Unterstützung des Landratsamtes zu. Die Zusammenarbeit zwischen der Region und den Verantwortlichen im Landratsamt ist vertrauensvoll und zielorientiert. Herzlichen Dank an Angelika Völkel, die sich als Verterin des Beteiligungsmanagements aktiv in die Prozesse der Region einbringt. 

In der Mitgliederversammlung wurden unter anderem der Jahresabschluss 2016 sowie die Aufgaben- und Ausgabenplanung für 2017 besprochen. Das Protokoll der Mitgliederversammlung wurde versandt. Weitere Infos stehen im internen Downloadbereich für Mitglieder auf der Internetseite der TourismusRegion Rennsteig-Schwarzatal zur Verfügung.


Nutzungen des Schwarzatalradweges und des Panoramweges werden erfasst

"Nichts ist so gut, dass man es nicht noch besser machen kann!" Das war ein Grund für die Installation eines Zählgerätes für Radfahrer und Wanderer
im Schwarzatal.

Dank der finanziellen Unterstützung durch den Landkreis konnte nun ein erstes Zählgerät im Bereich des Schwarzatalradweges installiert werden. Konnte man in der Vergangenheit nur "fühlen" oder kurzzeitig händisch erfassen, wieviele Radfahrer und Wanderer die Aktivangebote nutzen, so werden nun permanent die Nutzungsfdaten getrennt nach Radfahrern / Wanderfreunden und Richtungen gespeichert. Die KAG, der Verein und der Landkreis können so direkt messen, wie gut spezielle Angebote genutzt werden und künftige Investitionen darauf abstimmen. Gern stellt der Verein diese Daten auch touristischen Leistungsanbietern diese Daten zur Verfügung, damit sich diese noch besser auf die Wünsche der Gäste einstellen können.


Mit dem Bus aus dem Schwarzatal zum Rudolstadt Festival

Aus zahlreichen Ortschaften im Schwarzatal bietet die KomBus von Donnerstag, dem 6. Juli bis Sonntag, dem 9. Juli zusätzliche Fahrten zum Rudolstadt-Festival an. (Abfahrtszeiten siehe beiliegende pdf-Datei)

Zwischen Highland Pipes und Club Beats, quer durch Genres und Kontinente feiern über 1000 Künstler und täglich bis zu 25.000 Besucher vom 6. bis 9. Juli 2017 das Rudolstadt Festival, eine der renommiertesten Veranstaltungen der Folk- und Weltmusik. Festivalbesucher können mit ihrem Festival-Ticket alle von, nach und über Rudolstadt verkehrenden Buslinien der KomBus nutzen.

Infos und Auskunft über Fahrtzeiten gibt es am KomBus Servicetelefon unter 03671-5251999

Fahrzeiten des Festival-Shuttle Schwarzatal

'Kleiner Gernegroß' zum Vorzugspreis für Vereinsmitglieder

Im letzten Newsletter hatten wir über das Angebot eines mit einem Fröbel-Zitat versehenen Steinbaukastens aus der Reihe 'Der kleine Gernegroß' berichtet.

Der Baukasten wurde in begrenzter Stückzahl produziert und kann durch Vereinsmitglieder unter Anrechnung einer Ermäßigung von 20% zum Weiterverkauf durch regionale Anbieter zum Vorzugspreis von EUR 12,95 erworben werden. 

Bestellungen über Katharina Eichhorn, Fröbelstadtmarketing GmbH: Tel. 036705-62123


Mit Bus und Bahn in einen bewegten Feriensommer

In den Sommerferien 2017 gibt es bei zahlreichen Thüringer Bus- und Bahnunternehmen ein attraktives Mobilitätsangebot für Kinder und Jugendliche.

Mit dem Schüler-Ferienticket Mini können Schüler für nur 14,- Euro sechs Wochen lag beliebig oft sämtliche Linienbusse der KomBus und anderer Busunternehmen nutzen. Das Schüler-Ferienticket zum Preis von 28,- Euro ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, nahezu grenzenlos in Thüringen unterwegs zu sein. Dieses Angebot schließt zusätzlich die Nutzung der Nahverkehrszüge in Türingen (2.Klasse) und weiterer Bus- und Straßenbahnlinien ein. 

Auskunfte zu dem Schüler-Ferienticket oder dem Schüler-Ferienticket Mini gibt es unter anderem über das KomBus-Servicetelefon 03671-5251999 und unter www.kombus-online.de

Mehr Infos zu den Ferienangeboten

Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg
Stadthalle Bad Blankenburg Betriebsgesellschaft mbH
Bahnhofstraße 23
D-07422 Bad Blankenburg
Telefon: +49 36741-2667
Telefax: +49 36741-5682721