Ausgabe vom 24.10.2017 

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Herbst hat sich in den letzten Tagen von seiner besten Seite gezeigt. Die Blätter haben sich bunt gefärbt, Obst und Gemüse sind geerntet und verarbeitet. Auf den Hof- und Apfelfesten der Region wurde ein ertragreiches Erntejahr gefeiert. Lassen Sie sich den Herbst schmecken und freuen Sie sich schon jetzt auf die kulinarischen Genüsse des Winters im Schwarzatal.

Ihr Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg


Teegenuss am Feuer zum Saisonabschluss in Paulinzella

Am Dienstag, den 31.10.2017 ab 10.00 Uhr lohnt sich ein Besuch an der Klosterruine in Paulinzella. Das Museum im Jagdschloss bietet zum Saisonabschluss Besonderes und der Kräutergarten lädt ein zum "Teegenuss am Feuer". Um 13.30 Uhr gibt es eine Führung durch die Klosterruine.  

Das Museum im Jagdschloss zeigt nur am 31.10.2017 die Ausstellung "Farbversuche mit Seide". Außerdem wird die "Schwarzburgische Bibliothek für jedermann" präsentiert. Im Museum finden Führungen mit Herrn Müllerot statt. Um 10.30 Uhr geht es um das Thema "Purpur am Hof der Königin Richesa von Polen und am Königshof Seol/Korea" und um 15.00 Uhr erfährt der Besucher Wissenswertes über die "Anfänge der Besiedlung nach Ortsnamen und archäologischen Funden im östlichen Thüringer Wald".    


Neue Kustodin im Bad Blankenburger Friedrich-Fröbel-Museum

Isabel Schamberger hat im Fröbel-Museum die Nachfolge von Margitta Rockstein angetreten.

Margitta Rockstein ist nach 35 Jahren in städtischen Diensten in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Ganz maßgeblich hat sie dazu beigetragen, dass das Museum insbesondere bei Fachwissenschaftlern weltweit bekannt ist. Isabel Schamberger, Mutter von drei Kindern, hat ein Studium in Erziehungswissenschaften, Psychologie und Philosophie absolviert. Seit 2015 ist sie Vorsitzende des Fröbel-Vereins Oberweißbach und durch ihre Mitarbeit im Fröbel-Kreis Rennsteig-Schwarzatal aktiver Teil des regionalen Fröbel-Netzwerks.

Im Bild: Friedrich-Fröbel-Museum Bad Blankenburg


Fröbel-Spielecken laden zum Spielen ein

Nach dem erfolgreichen Abschluss eines LEADER-Förderprojektes können Urlaubskinder - am besten gemeinsam mit ihren Eltern - an 5 Standorten in der Region nach Fröbelschen Grundsätzen spielen.

Dafür steht ein wohlsortiertes Sortiment hochwertiger Holzbausteine zur Verfügung, die gemäß Fröbel nach dem Spielen wieder ihren Platz im dazugehörigen Schrank finden sollen. Das Projekt, das nicht zuletzt dem Ziel dient, Fröbels Erbe im Schwarzatal greifbar zu machen, soll zum Nachahmen anregen. Herstellerinformationen sind über das Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg zu erfragen. Besichtigt werden können die Spielecken im Fröbelhaus in Oberweißbach, im Hotel 'Waldfrieden' in Schwarzmühle, im Ferienhaus Mönnich in Lichtenhain, im Hotel 'Zum Kräutergarten' in Cursdorf und in der Tourist-Information Bad Blankenburg. Die Einrichtungen hatten sich auf einen Aufruf im Newsletter hin für eine Projektteilnahme beworben.

Im Bild: Spielecke im Fröbelhaus Oberweißbach im Testbetrieb

 


Neue Falkner auf Burg Greifenstein

Ab Ostern 2018 werden wieder Adler, Bussarde und Falken über der Burg kreisen. Ein junges Falkner-Paar hat mit den Greifenstein-Freunden einen Vorvertrag unterzeichnet.

Sandra Jung und Benedikt Nyssen kommen aus dem Rheinland, wo sie eine mobile Falknerei betreiben. Ihr Ziel ist es, das Verständnis für die edlen Tiere zu wecken und die 3000 Jahre alte Kunst der Falknerei, die schon Könige im Hochmittelalter begeisterte, zu zeigen. Eine historische Anlage wie die Burg Greifenstein in Bad Blankenburg bietet dafür den idealen Ort.   


Jubiläum '10 Jahre Panoramaweg Schwarzatal'

Im Jahr 2018 steht das 10-jährige Jubiläum des eindrucksvollen Wanderwegs an, der das Qualitätssiegel des Deutschen Wanderverbandes trägt. Als Termin kann bereits jetzt Pfingstmontag, der 21. Mai 2018, im Kalender vorgemerkt werden.

Das Panoramaweg-Jubiläum ist zugleich Anlass für die Einweihung des Wanderstarts Schwarzmühle. Der neue Wanderstart ist Ausgangs- und Zielpunkt für die Pfingstwanderung 2018. Ebenfalls 2018 steht die dritte Nachzertifizierung für den Qualitätsweg an, der es mit entsprechender Ausweisung in der 'Thüringer Wanderwegekonzeption 2025' auch in die A-Liga der Thüringer Wanderwege geschafft hat.   

 


Oberweibacher Bergbahn vom 06.-24.11.2017 außer Betrieb

Aufgrund von turnusmäßigen Instandhaltungsarbeiten ist die Steilstrecke der Oberweißbacher Bergbahn vom 6. bis 24. November zwischen Obstfelderschmiede und Lichtenhain außer Betrieb.  

Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird in dieser Zeit nicht angeboten. Auch der Zugverkehr auf der Flachstrecke zwischen Lichtenhain und Cursdorf ist eingeschränkt.


Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg
Stadthalle Bad Blankenburg Betriebsgesellschaft mbH
Bahnhofstraße 23
D-07422 Bad Blankenburg
Telefon: +49 36741-2667
Telefax: +49 36741-5682721