Ausgabe vom 24.04.2018 

 

 


Zeughausausstellung ab 12. Mai für die Öffentlichkeit zugänglich

Die feierliche Eröffnung des Zeuhghausausstellung steht vor der Tür. Über 4.000 originale Objekte der fürstlichen Waffensammlung sind nach den Wirren der Zeiten wieder am authentischen Ort zu erleben.

Die Eröffnung der Zeughausausstellung wird am 12. Mai 2018 durch eine Vielzahl von Aktivitäten im oberen und unteren Ort Schwarzburg begleitet. Unter anderem präsentieren sich Vereine der Region mit ihren Themen. 

Mehr Infos zum Fürstlichen Zeughaus

Neue Attraktion zum Bergbahn-Geburtstag

Wer möchte nicht einmal Prinzessin oder Prinz sein? Das neue Angebot der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn startet mit dem Bergbahnfest (10.-13. Mai 2018) und ist ganz speziell auf kleine Gäste ausgerichtet.

Anlässlich des 95-jährigen Bestehens der Bergbahn im Schwarzatal wird Geschichtliches auf spezielle Art in den Blick gerückt. Mit Prinzessin Henriette und Prinz Ludwig Friedrich II beginnt bei einer Fahrt mit der Schwarzatalbahn, die den neuen Namen Fürstenkutsche erhält, die Entdeckung der Lebenswelt der Fürstenkinder.

Im Bild: Beim Herrichten der Fürstenkutsche, Foto: Astrid Apel


Flyer zur Pfingstwanderung ist fertig

Der Flyer zur Pfingstwanderung 2018 kann über das Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg bezogen werden. Zielort der Wanderung am Pfingstmontag ist der neue Wanderstart Schwarzmühle. 

Höhepunkt am Nachmittag ist ein feierlicher Akt anlässlich des 10-jährigen Bestehens des zertifizierten Wanderwegs Panoramaweg Schwarzatal. Informationen zu den geführten Routen der Pfingstwanderung sind auch über die Internetseite der TourismusRegion Rennsteig-Schwarzatal abrufbar.

Mehr Infos zur Pfingstwanderung 2018

Nachzertifizierung Panoramaweg Schwarzatal beginnt in den nächsten Tagen

Der Panoranweg Schwarzatal gehört zu den wenigen noch verbliebenen als Qualitätsweg zertifizierten Wegen in Thüringen. Vor allem dank des Engagements unseres Landratsamtes startet nun die mittlerweile dritte Nachzertifizierung. 

Rund 80 der insgesamt 136 km des Weges verlaufen über das Gebiet des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt. Erstmals wird in diesem Jahr Matthias Gropp als neu anerkannter Bestandserfasser des Deutschen Wanderverbandes mit Unterstützung von Dr. Erich Krauß und Günther Werrmann die für den Zertifizierungsantrag erforderliche Erfassung am Weg vornehmen. Der Landkreis trägt die mit rund 3.000,- bezifferten Kosten der Zertifizierung.


Mit KomBus in die Fahrradsaison

Das Frühjahr ist da. Es lohnt sich, unterwegs zu sein mit Rad und Bus im Rennsteig-Saaleland, Thüringer Schiefergebirge, Schwarzatal und rund um das Thüringer Meer.

Vom 1. Mai bis 31. Oktober 2018 können Radfahrer mit den Bussen der KomBus zu den Ausgangspunkten der schönsten Radtouren in den Landkreisen Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla sowie nach Jena, Gera, Erfurt, Weimar, Ilmenau und Neuaus/Rwg. starten oder nach einer anstrengenden Radtour mit dem Bus nach Hause fahren. Auf der Linie 405 von Saalfeld nach Neuhaus/Rwg. fahren die Busse am Wochenende mit Fahrradanhängern. Diese Buslinie ist idealer Ausgangspunkt für eine Radtour durch das wildromantische Schwarzatal.

Mehr Infos für Radfahrer von KomBus

Eröffnung 'Haus Merle' am 24.04.2018 in Döschnitz

Ab 24. April 2018 gibt es im Schwarzatal eine neue Sommerfrische Adresse für Menschen, die Ruhe zum Erholen und Arbeiten suchen. Die Jenaer Architektin Lina Maria Mentrup hat im Döschnitzer Heimatmuseum eine moderne Ferienwohnung eingerichtet, die sozusagen ein 'Probewohnen' auf dem Land möglich macht. 

Das Angebot passt kaum in eine der gängigen Tourismus-Schubladen und wartet nicht mit einem Rundumservice a la Pauschalurlaub auf. Umso mehr ermöglicht es einen wirklichen Urlaub, im Sinn des Erlebens und Sich Einlassens auf ein neues Umfeld. Genau das war der Anlass, dass sich die IBA Thüringen hier engagiert hat. Das 'Sommerfrische-Haus' in Döschnitz ist ein Projekt der Internationalen Bauausstellung Thüringen und konnte mit Unterstützung von Fördermitteln des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft umgesetzt werden.

Mehr Infos zur Eröffnung 'Haus Merle'

Start der Kampagne: Die Welt spricht Kindergarten!

Die Fröbel-Dekade steht im Jahr 2018 unter dem Thema: Fröbel und die Politik. Der Fröbel-Kreis unter Leitung des Bad Blankenburger Bürgermeisters Frank Persike startet unter dem Titel Die Welt spricht Kindergarten! eine Kampagne für die Verwendung des Begriffs 'Kindergarten' im öffentlichen Sprachgebrauch in Thüringen und Deutschland.

Der Begriff Kindergarten, der auf den Thüringer Friedrich Fröbel zurückgeht und das dahinter stehende Grundverständnis von schützenswerter Kindheit wird zunehmend durch den Verwaltungsbegriff KITA (Kindertagesstätte) verdrängt. Gleichzeitig finden sich auf der ganzen Welt Kindergärten. Das deutsche Wort wurde in vielen Fällen sogar in den jeweiligen Sprachgebrauch übernommen. Über eine LEADER-geförderte Kampagne soll die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert und Thüringer Politiker nach ihrer Meinung befragt werden.

Die Petition kann ab sofort unterzeichnet werden. 

 

Hier geht's zur Petition

Sonderausstellung im Fröbel-Museum: Der politische Fröbel

Im Fröbel-Museum Bad Blankenburg wird am 27. April 2018 um 16.00 Uhr die Sonderausstellung 'Der politische Fröbel - seine pädagogischen Institutionen im Fadenkreuz der preußischen Staatsmacht' eröffnet. 

Nicht zuletzt das Verbot Fröbelscher Erziehungsansätze in Preußen hatte seinerzeit dazu geführt, dass seine Anhänger in die Welt emigrierten und so den Kindergarten weltweit verankert haben. Die Ausstellung ermöglicht den Einblick in den Geist einer Zeit, die für die Entwicklung der Demokratie in Deutschland entscheidend war.

Die Sonderausstellung, ein Projekt der Fröbel-Dekade, ist in der Zeit vom 27.04. - 22.12.2018 zu besichtigen.

 


Tourist- und ServiceCenter Bad Blankenburg
Stadthalle Bad Blankenburg Betriebsgesellschaft mbH
Bahnhofstraße 23
D-07422 Bad Blankenburg
Telefon: +49 36741-2667
Telefax: +49 36741-5682721